Startseite
  Über...
  Archiv
  Mehr über mich
  Mein Vorbild
  ASV 13
  FGL & JC
  Friends
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Vronischlumpf =)
   Connyschlumpf =)
   Vorbild JU =)))
   MIrischlumpf =)



http://myblog.de/kampfgummibaer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stubenberg am See 16.6.07

Ach ja das KOnzert war toll =)

Ich bin irgendwann am Samstag angerauscht und JU,Mi,Co,An und Li waren schon seit Freitag dort.

JA eigentlich wollt ma ja im Zelt schlafen, somit hab ich mein ganzes Klumpat mitgenommen und dann wollt ich gleich mal beim Zelt Fenster rein^^ Ich fand das Zelt so schnuckelig klein, ur lieb

Ich hab ne Weile gebruacht meinen Kram zusammen zu suchen und dann gings schon ab zum See. Conny hatte schon nen Verfolgungswahn von Peter und Gerald. Also der See war zwar ein bissi frisch aber sehr angenehm

Nach der Abkühlung simma dann was essen gegangen, weil gewisse Fresssäcke , deren Namen ich nicht nennen will, schon wieder hunger hatten.

Mägen voll und dann gings schon ab zu Bühne. NAch einer Zeit hatte die Conny eine ziemlich krnake Idee und Miri machte sofort mit. Die beiden sprangen mit GEwand in den See und wollten mich dann auch noch reinschmeißen (jaja immer auf die kelineren ). Während dem Soundcheck trorckneten die beiden ihre Klamotten in der Sonne und wären fast erfrorren^^

Soundcheck kam zum Ende und wir wurden wie Viecher eingesperrt und durften dort dann 3 Stunden warten. Beim Einlass hab ich dann meine Digicam verloren, die zum Glück nachher wieder aufgetaucht ist.

Die Vorband, Tyler, sind so genial geil. Ich war vom Schlagzeuger total fasziniert und die Songs waren echt super. Die Band hatte mit so einer mega Stmmung nicht gerechnet

Nach na dreiviertelstunde sind dann die 5 gekommen und haben alles gegeben. Leider hats ein bisschen geregnet, am Anfang gings ja noch nur am Ende wars der Horror. Das Konzert an sich war grenzgenial nur das Wetter war voll scheiße.

Als wir dann zum Zelt stürmten, waren wir pitsch nass und dem Zelt gings auch nicht besser. Nach langer Überlegung kamen wir zu dem Entschluss im Waschraum zu schlafen. alle Sachen aus dem Zelt geholt und ab in den Waschraum. Ich fands total angenehm und super zum schlafen. Conny war die ganze Zeit wach. Als ich aufgewacht bin, sah ich nur noch die Judith auf meinen Haxen schlafen. Bin dann langsam mal aufgestanden und hab die beiden gesucht. Wo konnten sie anders sein als beim Frühstücken^^ NAchdem die beiden gegessen hatten, simma Ju aufwecken gangen.

Später dann haben wir unsre Sachen gesucht und zusammen gepackt und dann wurden wir schon abgeholt und auf den Grazer Hbf gebracht. Während der Zugfahrt hat die Conny mit mir Bio gelernt und wir ham glaub ich ne viertelstunde Küb gesucht^^

Jaja Das Konzert und alles drumherum war einfach genial

Hab euch lieb, steffi

 

 

8.7.07 18:33


Salzburg 23.6.07

Eine Woche später gings wieder los, Salzburg Konzert. Nach langem Überreden durft ich auch aufs Konzert.

Irgendwann am Samstag bin ich dann zu den Typischen Leuten in den Zug zugestiegen. Nach 3 Stunden war ma dann in Salzburg und dort haben wir dann einen Salzburger nach dem weg gefragt, der uns 4 mal was anderes gesagt hat, bis er den richtigen Weg preisgab. Ein bisschen durch Salzburg spaziert und nach na Weile haben wir dann endlich die Bühne gefunden.

Wir konnten natürlich nicht gleich dort beliben, nein nein, HUnger war wieder in bestimmten Mägen zu spühren. Also sind wir dann was essen gegangen, es war sau teuer und gar nicht mal so gut.

Nachm essen sind wir wieder zurück zur Bühne gehatscht und dort hatte irgendwer die Idee sich so Kabelbänder auf die Hand zugeben, und es machten gleich mal alle nach. Jaja unsr eigenen V.I.P Bänder. WIr hams natürlch nicht mehr runter gekreigt und während dem warten haben wir dann endlich jemanden gefunden, der uns das runterzwickte.Einlass war ziemlich fad aber irgendwie verging die Zeit eh schnell.

Tyler war wieder mal voll genial und diesmal war die Stimmung nicht so gut aber was solls, mir hats gefalln.

Bei Christina & Band sind mir Kindergarten Kinder dermaßen am aArsch gangen dass ich denen ein paar in die Fresse schlagen musste. Sie waren der Meinung, wir dürfen nciht hupfen, wiels sonst nix sehn. Ähm OKe. Die ham mich aufjdenen Fall so gneervt, weils immer getreten und geschlagen haben und dann hat uns der security Mann gedroht uns rauszuholen, wiel wir ja angeblich die Hosenscheißer ärgern. Hallo???Gesang und Musik war super nur die Umgebung etwas scheiße.

Nchm Konzert ham Ju und ich uns den Sternenhimmel ohne Sterne angeschaut und dann kam auch schon der Tuftak, ach der war geil^^Uno hamma dann auch noch auf der Straße gespielt, wobei ich vor lauter telefoniern gar nimma viel mitbekommen hab. Später sind wir dann zum Hotel doer sowas gangen, wo der Gwen nach na Zeit schon herausspaziert ist. Den Restlichen Abend hörten wir Musik und bewunderten den Sternenhimmel.

Irgendwann um halb 2 war ma auf der Suchen nach Essen, jaja immer die selben Leute haben hunger...tzzz^^ UM 2 uhr is dann der Folterzug richtung Wien abgefahren. Zugfahrt haben alle geschlafen und Lind amachte mir immer richtig Angst, sie schläft mit halb offenen Augen, mich hats immer so gerissen. Um 6 in der Früh warma dann in Wien und ca um 7 dann im Bett, nachdem wir duschen erledigt hatten.

Irgendwann sind wir dann aufgestanden und irgendwann sind dann Ju&Mi von mir weggefahrwen. Sie haben mich verlassen

Ach schön wars schon.

Bis dann

8.7.07 19:04


Abschlusstage

Wegen dem Salzburg Konzert, bin ich einen Tage später nachgekommen. Wir waren mit der Klasse für 3 Tage am Neusiedler See.

Am ersten Tag sind wir ins Strandbad gegangen und warn ein wenig schwimmen und dann wurd ich zu nem Beachvolleyballduell von meinem Klassenvorstand herausgefordert, ich durfte mir zum Glück ne Mannschaft zusamemn stellen. Tja wir ham trotzdem verloren

Am Abend hatten wir die Erlaubnis das zu machen, was wir wollten. JA da geschahen schon ein paar Sachen, die ich zugeben muss nicht wirklich Jugenfrei waren aber wir hatten echt voll Spaß. Ich bin z.B. am Abend in den See geflogen, weil ich über den falschn Zaun gesprungen bin und so Sachen halt^^

Am Zweiten Tag mussten wir segeln gehen. Es war natürlich kein Wind und die segellehrer fanden es extremst lustig und zum kenntern zu bringen. Wir warn mehr im Wasser, als am Boot, aber es war voll witzig. Also ich kann nicht segeln, ich gebs zu^^

Nachm Abendessen machten wir dann einen Ausflug zum Eisgeschäft, wo wir seltsamerweise ein paar Leute verloren, die dann säter eh wieder aufgetaucht sind.

Der Dritte Tag war mit Abstand der Fadeste. Wir Sind zu irgendeiner Ausstellung gegangen, es war total fad. Am Nachmittag war ma dann nochmal im Strandbad, wo da Luki natürlich wieder mal sein Handy verloren hat. Ja und dann sind wir eh schon wieder gefahren.

Ich hab zwar ein paar Sachen weggelassen, aber naja da smuss nicht jeder wissen^^

Es war einfach nur total lusitg und schöööön =)

8.7.07 19:17


Jungscharlager

JA es war wieder mal so weit, das JS Lager 2007 war wieer einmal grenzgenial

Am 30.6. irgendwann sehr zeitig in der Früh führen wir mit dem Zug richtung  Graz. Von der Zugfahrt hab ich eigentlich kaum was mitbekommen, ich war so fertig von der Party am Freitag. Wir waren so ca. um 11 in Graz und von dort führen wir mit dem Bus richtung Deutschlandsberg (Osterwitz). Und nein ich habs mir nicht eingebildet,wir sind bei Ju´s Siedlung vorbeigefahren!

Im Bus musst ich mir so kranke Witze von Xandi&Pauli anhören, die grenzen echt nur noch an Dummheit. Also die Busfahrt war ganz witzig und nach 1,5 std warn wir dann eh shcon da.

Dann heiße es Zelt aufbauen. Der Horror. Es gab da so intelligente Menschen, die ihr Zelt ins unseres reinbauen wollten, darum mussten wir unser Zelt nochmal abbauen und neu aufbauen -.- Ich glaub wir haben fast ne Stunde für das ganze gebraucht.

Nachdem wir mit dem aufbauen fertig waren war meine Schwester so nett und hat unser Zelt verlassen und is zu jemand anderen umgesiedelt und da Xandi is bei mir eingezogen

Beim Klumpat auspacken wars extrem lustig, wir ham nach 5 Min so einen Saustall gehabt, dass wir nichts mehr gefunden haben, das bleib aber bis zum Ende der Woche so.

Am Abend sind wir nur noch gschwind was essen gangen und ich glaub wir ham um 8 schon geschlafen, wir waren einfach so müde.

In der Früh wurden wir von einem seltsamen Geräusch geweckt und wir dachten, wir sehen nicht recht, als wir aus dem Zelt herrausschauten. Vor uns stand eine Kuh!!! Ja eine echte Kuh mit einer verdammten Glocke und hat uns um 6 aufgeweckt. Zum Glück is die dann eh ziemlich schnell abgerauscht, nur weiter schlafen hamma nimma können-.-

In der Früh gabs dann Frühstück und Morgensport, so wie jden Tag und dann gabs auch immer Vormittagsprogramm und Nachmittagsprogramm und dazwischen immer Essen. Bin zu faul alles genau zu erzählen.

Naja dder nächste Morgen war auch nciht besser, ein Haski stand vorm Zelt und hat irrsinnig laut gebellt. Den hätt ich echt fast erschossen, vorallem weil er die nächsten zwei Morgende wieder da war -.-

Am Donnerstaqg wurd ma von Enten geweckt, jaja Osterwitz ist einfach komisch,aber grenzgenial

Erwähnenswert sind auch noch die Lagerfeuer am Abend. Ach die warn immer so schön und dann noch dazu der Sternenhimmel, herrlich. Wir sind da immer bis 2 in der Früh gelegen, bzw einmal sogar dort eingeshclafen. Einfach nur herlich =)

MAch mas kurz, das ganze Lager war wunderschön und mir hats einfach nur gefalln und im Zelt wars bis jz am genialsten Danke für alles

Hab euch lieb

 

8.7.07 21:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung